Sonntag, 17. Juli 2016

Haargelkarte

Hallo ihr lieben,

da bin ich doch tatsächlich schon wieder auf eine neue Challange gestoßen, diesmal zum Thema Sommer und Ferien, hier auf dem Blog Everybody Art Challange.
Nach kurzer Überlegung, wie ich das Thema umsetzen möchte, kam mir die Idee eine Haargelkarte zu machen. Diese Technik habe ich schon einmal vor zwei Jahren angewendet, da habe ich für das Scrapbook meiner Patentochter ebenfalls mit Haargel gearbeitet. Bei dieser Technik wird ein Klarsichtbeutel mit Haargel gefüllt und mit in die Karte eingebaut, aber seht selbst.
Die kleine Piratin begibt sich auf eine Schatzsuche, schaut sie aus dem Bullauge, dann sieht sie, dass sie nicht alleine ist, eine Qualle begleitet sie auf ihren Weg.
Durch den Haargelbeutel, den ich zwischen die einzelnen Schichten geklebt habe, sieht es so aus, als wäre die Qualle tatsächlich im Wasser und es macht total viel Spaß über die Tüte zu streicheln und zu zuschauen wie die Bläschen sich bewegen.

Auf diesen Bildern ist nochmal besser zu sehen, wie das Haargel in dem Beutel aussieht.
So das ist mein Beitrag zum Thema Sommer und Ferien, hat totalen Spass gemacht, ich schaue mich schon mal nach einer neuen Challange um, bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße Netti 

Kommentare:

Susanne hat gesagt…

Hallo Netti,
da stöbere ich so im Netz und stolpere quasi über deinen Blog. Ich habe mich umgesehen und viele kleine Netti-gkeiten gefunden. Schön hast Du es hier und die Idee mit dem Haargel kannte ich noch gar nicht, das muss ich doch mal ausprobieren.
Lieben Gruß
Susanne

Annette Martin hat gesagt…

Hallo Susanne, ganz lieben Dank für deine tollen Worte, habe mich sehr über Dein Kommentar gefreut.😊 Wünsche dir noch viel Spaß auf meiner Seite und freue mich, wenn Du mich wieder besuchst. LG Netti